(für ein harmonisches Familienleben)

Was ist "Antragskunst"?  Antragskunst ist meine Gabe, die ich in dieses Leben mitgebracht habe: Die Kunst, einen Antrag zu stellen. Mit dieser Gabe, die sich im Alltag durch ein Gespür für Sprache, Klarheit und Genauigkeit  zeigt, beleuchte ich auf der Seelenebene Ihr Thema. Das führt zu Blickwinkelerweiterung und Ursachenwissen.

Was ist ein Antrag? Das ganze Leben besteht aus Anträgen. Juristisch gesehen besteht ein Vertrag aus zwei übereinstimmenden Willenserklärungen: Dem Antrag, den jemand stelllt, und der Annahme des Antrags durch die andere Person.


Konkrete Beispiele:

"Kommst Du mit ins Kino?" - Hier stelle ich den Antrag, dass ich mit Dir ins Kino gehen möchte.

"Du hast schon wieder nicht den Müll runtergebracht!" - Hier stelle ich den Antrag, dass ich wahrgenommen werden möchte, denn mein Bedürfnis, dass der andere mir etwas abnimmt, ist missachtet worden. Wir neigen dazu, unsere Anträge auf merkwürdige Art zu verpacken, und wundern uns dann, dass wir nicht gesehen werden.

"Warum macht mich das so wütend?" - Hier stelle ich den Antrag, dass ich das Muster hinter der Wut erkennen möchte.


Auch Entscheidungen haben mit Anträgen zu tun: unter welchen Bedingungen möchte ich a oder b haben? Wie muss ich also den inneren Antrag formulieren, damit ich hinterher mit der Entscheidung zufrieden bin?

Ein Antrag kann gesprochen sein, im Unterbewussten verankert, oder auf Seelenebene formuliert werden.

Wer sind bei Antragskunst die beiden Vertragsparteien? Die eine Person sind Sie selber. Die andere Seite ist sehr weit gefasst: Partner, Familienmitglieder, Freunde, Bekannte, Kollegen, Haustiere,.... Auch sie selbst können es sein.

Und wo kommt der Antrag her?  In einer inneren Stille wechsele ich in eine andere Energieebene - auf die Seelenebene, die Steuerungszentrale des Lebens (Nähere Informationen, was die Seelenebene und die Lebensaufgabe angeht, finden Sie unter dem Menüpunkt Lebensaufgabe). Auf der Seelenebene wird mir  ein passender Antrag gezeigt. Ein Antrag muss nicht immer aus Worten bestehen, sondern kann auch eine Handlung sein.

Und was bewirkt der Antrag? Wenn Sie regelmäßig von denselben Themen angetriggert werden, kann es sein, dass im Hintergrund auf der energetischen Ebene Verträge wirken, die Sie immer wieder in dieselbe belastende Situation bringen. Antragskunst wirkt in allen Situationen, in denen man jemand anderen (oder sich selbst) zu etwas bewegen möchte, ihm oder ihr etwas antragen möchte - ohne manipulativ zu sein.

Ich schaue, ob es auf der energetischen Ebene Verträge gibt, sehe mir diese Verträge an, und überprüfe, ob sie veränderbar sind. Vielleicht können neue Vereinbarungen geschlossen werden. Ich schaue: was ist überhaupt das Problem? Was braucht es, damit ein harmonisches Miteinander möglich ist.

Der Antrag setzt auf energetischer Ebene Dinge in Bewegung. Außerdem bekommen Sie Erkenntnis als Antwort. Damit öffne ich eine Tür, durch die Sie gehen können.




 
 

 
E-Mail
Infos